Montag, 11. Februar 2013

Neue Eyeliner im Vergleich: Catrice & Essence

Aloha ihr alle! =)
Ich befinde mich in letzter Zeit sozusagen in einer Eyeliner-Krise, denn der Eyeliner wurde zu meinem liebsten Schminkutensil, aber im günstigen Drogeriebereich fand ich nie welche, die mich optimal zufrieden stellten. So oft verschmierte das "Schwänzchen" oder am Innenwinkel, oder die Farbe verblasste zu schnell...
Aber Essence und Catrice stellten ja ihr Sortiment wieder um, weswegen ich diesmal doch ein paar ziemlich zufriedenstellende Eyeliner finden konnte, und zwar in ganz verschiedenen Formen :D

Diese 3 wollte ich euch nun zeigen:

Catrice Neo Geisha Patch Eye Liners

Die "halben" unteren Patches sollen einen gemalten
Listrich vervollständigen.











Als ich in der Pressemitteilung schon gesehen habe, dass in der Neo Geisha LE selbstklebende Eyeliner Patches  sind dachte ich mir direkt " Juhu!". Ich hatte mal irgendwo ein Youtube Video über solchen Eyeliner gesehen und dachte damals schon, dass das bestimmt ganz cool ist.
Und in der Tat finde ich die Neo Geisha Patches an sich echt toll und praktisch, bis auf den Tragekomfort.

Die Folien sind wirklich hauchdünn und leicht pelzig an der Oberseite, was man aber auf normale Entfernung nicht sieht, sondern nur, wenn man wirklich ganz nah mit dem Auge ran geht.
Ich hatte ja eben schon den Tragekomfort angesprochen. Und zwar habe ich gehofft, dass das seltsame
Gefühl nach einigen Stunden wieder verschwinden würde, wie bei falschen Wimpern, das tat es aber leider nicht. Im Gegenteil, es wurde richtig unangenehm über den gesamten Abend und ich war froh, als ich sie Zuhause wieder entfernen konnte. Das positive ist allerdings: Man kann sich im Auge rumreiben, wenn es juckt, ohne dass der Eyeliner verschmiert !:D
Die Patches kleben beim ersten Anwenden eben sehr stark, sodass ich mir oft Häutchen so darunter verklebt habe, dass es gezogen hat wenn ich die Augen geschlossen habe. Besonders im Innen- und Aussenwinkel war das merkbar, da musste ich oft korrigieren, damit es nicht mehr wehtat beim Blinzeln.
Wenn man aber die Patches erneut zum zweiten Mal verwendet ist es bequemer, aber dann haftet
meistens der innere, dünne Teil nicht mehr optimal.

 Aber an sich finde ich die Idee klasse und richtig praktisch! Ich hatte ja oft das Problem, dass mir das Schwänzchen nach einiger Zeit verschmiert ist oder die Farbe verblasste. Und mit den Patches kann ich mir im Auge reiben oder schwitzen oder was auch immer, und es sieht einfach gut aus. Ich habe auch andere Leute gefragt, ob man sieht, dass der Eyeliner aufgeklebt ist, und sie meinten alle, das würde man kein bisschen sehen, es sähe aus wie aufgemalt!
Ich denke also, wenn man irgendwie den Tragekomfort erhöht, ist das eine super Alternative! Aber auch so habe ich die Patches sehr gerne, weil sie einfach schnell gut aussehen.
Preis: 2,99€

unten links sieht man, dass es oft schwer ist, den Lidstrich dem Auge anzupassen


Essence "Stays Now Matter What" waterproof Eyeliner Pen


Am Liebsten von allen Eyelinern habe ich Pens, die wie ein Filzstift aussehen und eine relativ flexible Spitze haben. Essence hatte da immer den Splash Proof Eyeliner Pen, der aber nun auch aus dem Sortiment ging. Den mochte ich ziemlich gerne, jedoch trocknete da leider die Spitze immer zu schnell aus, was bei allen Pens die ich kenne ein Problem ist. Bei dem neuen Stays No Matter What Pen ist das leider auch ziemlich schnell der Fall, bei mir malte die Spitze nach etwa 3 Verwendungen nicht mehr. Finde ich extrem schade, denn ansonsten malt er richtig schön tiefschwarz und hält wirklich bombenlang!
 Ich benutzte ihn mittags kurz nach der Schule, musste den ganzen Tag den Lidstrich nicht nachziehen, ging damit noch abends ins eineinhalb-stündige Kampfsporttraining und am nächsten Morgen war er immernoch zu sehen!!!
Richtig waterproof ist er aber nicht, denn bei Kontakt mit Wasser wird er doch schwach und relativ lila. Die lila Farbe hingegen ist nur sehr schwer zu entfernen, mir gelingt das eigentlich nur richtig gut mit Seife.
Preis: 2,79€




Catrice Gel Eyeliner 050 Black Jack With Goldie Hawn


Kommen wir nun zu meinem Liebling! Dieser schwarze Gel Eyeliner mit goldenen Partikeln gehört nun zum neuen Sortiment von Catrice. Von einigen Bloggerinnen habe ich mitbekommen, dass sie von ihm etwas enttäuscht waren, da sie sich mehr Goldpartikel gewünscht hätten. Nun diesen Wunsch habe ich nicht, ich finde den Eyeliner so wie er ist genau richtig, werde mir wohl aber noch zusätzlich den rein schwarzen Gel Eyeliner zulegen, einfach weil ich von der Qualität sehr angetan bin! Er ist wunderbar pigmentiert und ich kann einen sehr schönen Lidstrich ohne Probleme mit dem Pinsel ziehen. Er hält sehr lange ohne zu verschmieren oder sich in die Lidfalte zu setzen ( wie lange genau kann ich jetzt nicht sagen, aber dennoch einige Stunden! ). Dazu muss man ja sagen, dass Gel Eyeliner sehr ergiebig sind, weil hier keine Spitze eintrocknen kann oder Ähnliches. Falls mein Tigel hier schnell eintrocknen sollte, dann werde ich darüber noch einmal berichten, aber bisher habe ich keine Mängel über die Haltbarkeit lesen können. 
Diesen Eyeliner kann ich also nur empfehlen!
Preis: 3,99€







Könnt ihr mir weiterhin günstige Alternativen empfehlen??
Liebe Grüße, Eure Lina =)

Kommentare:

  1. Hey! Ich finde die Patches ja total cool und habe meine Freundin gleich losgeschickt um mir welche zu besorgen (neben dem halben neuen Catrice Sortiment ;))
    Ich bin "liquid liner" Benutzer, das klappt bei mir am Besten und ohne Patzer. Ich benutze den essence liquid ink waterproof und finde den total genial :)

    LG
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Die Eyeliner zum aufkleben, sind schon cool, aber am besten hat mir der Geleyeliner gefallen ich mag Geleyeliner sehr gern und komm damit in der Regel super zurecht. Ich finde der goldene Glitzer ist genau richtig :D
    LG
    Corvina

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der Catrice Geleyeliner ist sooo hübsch!! Den muss
    ich mir auch holen - unbedingt♥ LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Die patches find ich irgendwie nicht so pralle, kann mir gar nicht vorstellen, dass das halbwegs gemalt aussieht... Nicht mein fall!
    Mit filzspitzen komme ich auch sehr gut zurecht und ich muss sagen, dass mir bei den drei Beispielen hier das Ergebnis vom Filzstift am besten gefällt - der Lidstrich sieht RICHTIG klasse aus! Einen Catrice gelliner hatte ich noch nie und die Farbe hier sieht mir dem maybelline Jade golden Black sehr ähnlich (der übrigens ein 1A gelliner ist!) aber andere interessante Farben von Catrice würden mich doch schon wenigstens mal zum ausprobieren Reizen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte mir auch nie vorstellen, dass das gemalt aussieht, aber es ist wirklich so. Die Folien sind ja auch superdünn :)

      Löschen
  5. Also ich habe auch meine Schwierigkeiten mit dem Patch Eyeliners..viel zu ungewohnt für mich. Aber gut, immerhin ist es noch eine Möglichkeit einen Eyeliner richtig hinzukriegen :D Ich bevorzuge ohne Frage Gel Liner. Manchmal ziehe ich den Eyeliner mit einfachen Lidschatten aus, funktoniert auch gut wenn den er gut pigmentiert ist. Danke für dein Breicht! LG, Patricia

    AntwortenLöschen